Hertzflimmern 2024 – ERÖFFNUNGSABEND: BRUSTMANN SCHÄFER HORN

Wann:
21. Februar 2024 um 20:00
2024-02-21T20:00:00+01:00
2024-02-21T20:15:00+01:00
Wo:
Wagenhalle
Preis:
26,- / erm. 22,- (Hinweis: Preis bei MünchenTicket zzgl. VVK- + Systemgebühr)

Letztes Jahr feierten Brustmann Schäfer Horn mit einer Handvoll Songs bei unserem ersten HERTZFLIMMERN ihre offizielle Band-Premiere. Inzwischen ist mehr als eine weitere Handvoll dazugekommen – ein ganzer Abend dunklen Musikzaubers. Wir freuen uns sehr, dass die drei Herren damit dieses Jahr unser Festival eröffnen.

Sebastian Horn, Sänger und Texter bei den Bands „Dreiviertelblut“ und „Bananafishbones“, bog mit 16 Jahren in den Rock ab, Josef Brustmann, hochdekorierter Wort- und Musikkabarettist, kommt von der Klassik und der Volksmusik, Benni Schäfer, mit 15 noch Punker, dann leidenschaftlicher Jazzer, ist heute ein höchst gefragter Bassist – und diese drei ganz verschiedenen musikalischen Biographien bringen all ihre Erfahrung und all ihr Können in einem brandneuen Projekt zusammen: Ein Drei-Männer-Gesang – mächtig und schön – zu Zither, Gitarre und Bass! Oder wie die drei es beschreiben: „Wir singen eigene neue Lieder, die uns unser Leben schreibt, und wir singen auch alte bayrische Volkslieder, weil die genial schön sind – ein unschätzbares und schwer unterschätztes Erbgut. Wenn Volksmusik in Medien stattfindet, wird sie auf das Unterhaltsame reduziert. Dabei hat sie oft auch etwas sehr Geheimnisvolles, Magisches, Abgrundtiefes, Erotisches. Und diese ganze Bandbreite wollen wir haben, die ganze Schönheit und urwüchsige Kraft, die da drinsteckt, aufzeigen.“

 

Hier gibt es das Gesamtprogramm HERTZFLIMMERN 2024.

 

Brustmann Schäfer Horn

Mi. 21.2.2024
20 Uhr
Wagenhalle

Eintritt: 26,- €
Ermäßigt: 22,-€

 

Karten für diese Veranstaltung sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, sowie als Print-at-home-Tickets und in der München-App erhältlich.
———————
Bitte beachten Sie, dass beim Kauf von Tickets an externen Vorverkaufsstellen und im MünchenTicket-Webshop zusätzlich Gebühren anfallen können.