Ricardo Volkert & Ensemble: In den Gassen und Tavernen des Südens

Wann:
2. November 2024 um 20:00
2024-11-02T20:00:00+01:00
2024-11-02T20:15:00+01:00
Wo:
Wagenhalle
Preis:
22,- / erm. 18,- (Hinweis: Preis bei MünchenTicket zzgl. VVK- + Systemgebühr)

Ricardo Volkert & Ensemble
In den Gassen und Tavernen des Südens

Flamenco, Rumba und Balladen

mit
Ricardo Volkert – Gitarre, Gesang, Geschichten
Roberta Ragonese „Pajarita“ –Tanz, Gesang
Carmen López –Tanz, Gesang
Jost-H. Hecker- Violoncello
Stefan Straubinger –  Bandoneon
Ludwig Himpsl – Percussion

In den Gassen und Tavernen des Südens: Mit Gitarre, Bandoneon, Cello und Percussion, mit virtuosem Tanz und ausdrucksstarkem Gesang begeben sich die Musiker und Tänzerinnen des Ensembles auf eine Tour durch den Süden Spaniens. Im Gepäck: traditioneller Flamenco, andalusische Volkslieder und wunderschöne  Vertonungen spanischsprachiger Dichter (Federico García Lorca, Pablo Neruda, Rafael Alberti, u.a.). Orte und Zeiten werden durchquert: von den Tavernen und Gassen von Granada, Cádiz und Sevilla geht es an die Strände und Gebirge Andalusiens, beladen mit Romanzen, Rumbas und Balladen. Weit jenseits ausgetretener Touristenpfade von Sonnenanbetern und Pauschalangeboten treffen sie dabei auf eine magisch-poetische Bilderwelt, auf spannende, interessante Geschichten über Land & Leute, Geschichten über Poeten und Banditen, Heilige und Sünder – Geschichten aus dem Süden. Daraus formen die Künstler ein Klanggemälde aus bittersüßer Sinnlichkeit, purer Lebensfreude und Leidenschaft. Ein Großteil der Lieder die Ricardo Volkert mit seinem Ensemble an diesem Abend singt, spielt und tanzt entstammen seiner neuen CD „Marineros en tierra“ (Seeleute an Land). Kenntnisreich, humorvoll und kurzweilig moderiert er dabei den Abend in den Gassen und Tavernen des Südens…

Sie verwandelten die Bühne in die ,,Gassen und Tavernen des Südens“. Unter diesem Motto stand das Programm aus rassigem Flamenco, herzerwärmender Poesie, berührendem Gesang und feurigem Tanz voller Intensität, Lebensfreude und Sinnlichkeit.  Presse Holzkirchen

 

Ricardo Volkert & Ensemble. Foto: Bernd Satzinger

 

Ricardo Volkert – Gitarre, Gesang, Geschichten
ist Gründer und Kopf mehrerer Ensembles „rund um die Spanische Gitarre-Poesie-Flamenco“ . Der mehrfache Preisträger internationaler Songwettbewerbe bestreitet seit 1990 Auftritte im In-und Ausland (Brasilien, Spanien, Österreich, Italien) und wirkt als Sprecher und Musiker bei Fernseh -und Hörbuchproduktionen mit. Große Aufmerksamkeit erhalten seine Vertonungen spanischer und lateinamerikanischer Poesie.

www.ricardo-volkert.de

Bei ihm verschmilzt Poesie mit Musik. Er macht erlebbar was Musik kann.  Bayrischer Rundfunk BR 4 Klassik

Ricardo Volkert ist Gitarrist, …Flamencogitarrist, nein: Liedermacher, Sänger, Dichter, Interpret, Komponist, Vater. Und davon erzählt er: Geschichten aus dem Süden.   Bayrischer Rundfunk BR2 „Kulturleben“

 

Roberta Ragonese „Pajarita“ Tanz, Gesang
In Palermo geboren, begann sie im Alter von 4 Jahren ihre Tanzausbildung in Ballett und Contemporary Dance. Danach lernte sie Hip-Hop, Standardtanz und Tango Argentino. Flamenco-Ausbildung in München, Granada, Sevilla und Jerez bei renommierten Maestros. 2016 gründete sie die Flamenco-Gruppe „Almas“. Sie unterrichtet Flamenco und Modernen Kreativen Tanz tanz mi Chiemgau, München und Italien. https://www.pajarita.de/

 

Carmen López Tanz, Gesang
Aufgewachsen in San Fernando einer Stadt am Atlantik in der Provinz Cádiz (Andalusien), hat sie von klein auf in der Flamenco-Schule der heute weltweit berühmten Flamencotänzerin Sara Baras und ihrer Mutter Concha Baras das Tanzen gelernt. Dort nimmt sie auch weiterhin regelmäßig Unterricht bei David Nieto. Sie selber unterrichtet Flamencotanz in ihrer eigenen Tanzschule “Alegría Flamenco-Studio” in Traunstein. Www.flamenco-chiemgau.de 

 

Jost-H.HeckerVioloncello
tourte über drei Jahrzehnte mit dem Münchner Modern String Quartet um die Welt. Das MSQ gehört zu den prägenden Ensembles der europäischen Crossover-Szene und arbeitete u.a. mit Musikern wie Joan Baez, Mercedes Sosa, Konstantin Wecker, Charlie Mariano, Klaus Doldinger zusammen. Die bekannten Schauspieler Gert Anthoff und Michael Lerchenberg begleitet Jost Hecker bei ihren aktuellen literarischen Soloprogrammen. Des weiteren hat er feste Engagements auf den Bühnen des Residenztheaters und der Kammerspiele in München.

 

Stefan StraubingerBandoneon
Die größte Popularität des Bandoneons steht in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Tango Argentino. Ein wahrer Klang des Südens, eine südliche Weltmusik entströmt diesem Instrument dessen Meister Stefan Straubinger ist. Ursprünglich in der Bayrischen Volxmusik beheimatet (Gründer der Bands „Fei Scho“ und „Spuima Novas“ u.a.), erlaubt ihm seine große musikalische Bandbreite auch ein Zuhause sein in der spanischen Folklore. Mit Ricardo Volkert zusammen hat er die Musik für das Hörbuch „Als Lenin Tango tanzte“ eingespielt (Hörbuch der Woche im BR).  Www.straubinger.cc

 

Ludwig Himpsl – Percussion
Konzerte mit der Unterbiberger Hofmusik und der Gruppe Bavaschôro führten ihn in Ländern wie Türkei, Ägypten, Brasilien, Indien und Mexiko. Als Multiinstrumentalist arbeitete er bereits mit Musikern wie Claudio Roditi, Jay Ashby, Bobby Shew, Matthias Schriefl und Nils Klein zusammen. Weiterhin ist er Mitglied des Ogaro-Ensembles und erhielt 2020 das Musikstipendium der Landeshauptstadt München und 2019 mit der Unterbiberger Hofmusik den Preis der deutschen Schallplattenkritik.

 

 

Neben der CD „La Vida Loca“ –  haben Ricardo Volkert, La Picarona und  Jost-H. Hecker 2017  die CD „Andalusische Weihnacht“ produziert (Ricardo Volkert & Ensemble, Polarstern / München 2017).

An Ricardo Volkerts CD-Produktion von  „Marineros en tierra“ (2021) haben die oben aufgeführten MusikerInnen alle großen Anteil gehabt.

 

Die Presse schreibt :

Die Professionalität, vor allem auch die Intensität und Impulsivität die Ricardo Volkert bei der Interpretation dieser, in Flamencorhythmen gegossenen Geschichten an den Tag legt ist ebenso verblüffend wie gewaltig. Er spielt und singt nicht nur die Musik und die Gedichtinhalte: er lebt sie mit seiner Gitarre, mit seiner Stimme, mit seinem Gesicht, mit seinem ganzen Körper. Kulturkanal Radio In, Ingolstadt

 

Was diese Vollblutmusiker vollbrachten war wirklich Weltklasse. Volkert mit Flamencogitarre und Hecker am Violoncello bilden eine kongeniale Kombination. (…) Ihre Stücke interpretierten sie so unglaublich lebendig und authentisch, daß man sich wirklich in eine andere Welt versetzt fühlte – in dem Fall nach Andalusien. (…) Faszinierend wie Volkert die jeweiligen Stücke ankündigte: nie zu lang, immer spannend gehalten und den Wunsch beim Publikum auslösend, selbst mit dabei gewesen zu sein. Was man aus einem Cello alles herausholen kann beweist Jost Hecker. Mit unglaublicher Leidenschaft und Virtuositätpräsentierte er sich den Zuhörern. Volkert stand ihm in nichts nach. Er sang die Lieder nicht nur, er lebte sie. Die Worte kamen aus tiefster Seele und Überzeugung. (…) Ein unvergesslicher Abend der Extraklasse. Münchner Merkur/ Dachau 

 

Ein Abend mit Ricardo Volkert & Ensemble macht immun gegen glitzernden Folklorekitsch und süchtig nach bittersüßen Harmonien. Aber es wird auch eine von Lebenshunger überquellende „Fiesta“ gefeiert, und man kann auch davon nicht genug bekommen.     Münchner Merkur

 

Unter die Haut geht bei diesem Konzert jeder Song…             Donaukurier

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

 

KONZERT
Sa. 2.11.2024
20 Uhr
Wagenhalle

Eintritt: 22,- €
Ermäßigt: 18,- €

 

Karten für die Veranstaltungen der Pasinger Fabrik GmbH sind an der Kasse der Pasinger Fabrik, bei allen an MünchenTicket angeschlossenen Vorverkaufsstellen, in der München-App, sowie als Print-at-home-Tickets erhältlich.
———————
Bitte beachten Sie, dass beim Kauf von Tickets an externen Vorverkaufsstellen und im MünchenTicket-Webshop zusätzlich Gebühren anfallen können.